homeArno Gisinger est artiste photographe et vit à Paris. Il enseigne à l`Université de Paris 8 et à l`École Supérieure d`Art d`Épinal
 

fotografies


 
  expositions  
  textes  
  enseignement  
  multimédia

 
language
 

portfolio

suche

biographie

mediathek

archiv

sitemap

kontakt

kontakt



 
Vorarlberg Museum
 
Essai photographique Vorarlberg Museum
Assistant : Hansjörg Kapeller
Coordination: Susanne Fink

Concept en allemand

Vom Ist-Zustand über den Auszug, den Abriss und die Sanierung des Altbestandes bis zum Wiederaufbau des Museums und den Bezug der neuen Räumlichkeiten im Jahr 2013 werden die einzelnen Phasen dokumentiert. Zwischen November 2009 und Sommer 2013 entstehen in diesen Hauptphasen Bilderserien des sich häutenden Gebäudekörpers. Es geht bei dieser Arbeit jedoch weder um eine reine Baudokumentation noch um eine Reportage, sondern um einen Fotoessay über den äußeren und inneren Verwandlungsprozess jener Institution, die das kulturelle Gedächtnis des Landes Vorarlberg speichert, verwaltet und präsentiert. Neben der Thematisierung der alten und neuen Haut (Architektur und Gestaltung) wird es in diesem Sinne ganz wesentlich auch um das Innenleben des Körpers in der Beziehung zu seiner Hülle gehen (Kunstwerke, Kulturobjekte, Dokumente). Angestrebt wird ein explizit subjektiver, fotokünstlerischer Blick auf einen höchst spannenden kulturellen Vorgang. In diesem Sinne ist die Arbeit von inhaltlichen Diskussionen mit den am Verwandlungsprozess beteiligten Personen (Direktor, inhaltliche KuratorInnen, Architekten, GestalterInnen, Baufirmen etc.) begleitet. Das Ziel ist ein Bildessay, der zur Neueröffnung des Museums 2013 erscheint und sowohl aktuelle wie auch historische Fotografien enthalten wird.


 Clés de l'ancien musée de la région du Vorarlberg